Sonntag, 21. Dezember 2014

Backrausch


oder: "nu back doch endlich ma watt.." ;-)

Ja, irgendwie habe ich bis jetzt noch nichts wirklich weihnachtliches (außer die Mini Quarkstollen  ) auf die Reihe gebracht und wurde natürlich mit erwartungsvollen Blicken schon mehrmals gefragt: "und ?...hast Du schon gebacken ?“ „Äh...nö... bis jetzt noch nicht“ musste ich dann jedes Mal stotternd antworten. Meist schaute ich dann in doch ziemlich verdutzte Gesichter. Naja, und die Ausrede vom Vorjahr: „Ich war doch bis 07. Dezember in Indien“ kann ich dieses Jahr nicht so wirklich bringen.. .

Kurz und gut, um diesen Blicken nicht weiter ausgesetzt zu sein, habe ich mich letztes Wochenende in meine Küche eingeschlossen (geht nicht, ist keine Tür drin ;-)) und mich in einen wahren Backrausch gebacken. Ich glaube zeitweilig war nur noch eine Wolke Mehl zu sehen und ich mittendrin. Mein Freund fragte so nach 5 Stunden mal vorsichtig an, ob denn alles O.K. sei.. ?
Ja, ich habe wirklich 8 Stunden lang Teig produziert, ausgerollt, Plätzchen ausgestochen, gebacken, auf dem Rost erkalten lassen und das gleiche immer wieder von vorne..

Damit nicht genug, am Sonntag habe ich dann noch zwei Sorten Plätzchen abgebacken und mich ansonsten den Dekorierarbeiten hingegeben..
Ich kann Euch sagen... Nach 5 Stunden, war dann endlich alles beendet und ich war fix und fertig, aber auch total stolz auf meine Plätzchensammlung.

Mein Freund sagt, sie schmecken super (O.K. ich gebe zu er ist befangen ;-) aber meine Kollegen, denen ich am Donnerstag auch ein paar Kostproben davon spendiert habe, waren ebenfalls ganz begeistert. Dann müssen sie wohl lecker sein.. ;-)

Ich gebe zu, selber nasche im Moment nicht sehr viel davon.. Kein Wunder bei insgesamt 14 Stunden im Plätzchenrausch, hat man nicht mehr ganz so viel Appetit darauf..
Ich bevorzuge es lieber, meine kleinen mit Plätzchen gefüllten Schatzkisten jeden Tag zu bewundern ;-))

Und damit Ihr jetzt auch noch wisst, was sich in Ihnen befindet, ist hier die Liste meiner Weihnachtsbäckerei. Ich habe sie alle unter ihrem Namen verlinkt und so landet Ihr bequem dort, wo ihr am liebsten hinwollt. Als kleinen Hinweis darauf, wie sie aussehen, habe ich noch ein Bild angehangen.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an meine Freundin Mari die so lieb war und schon ein Bild von meinen Plätzchen auf ihrem Blog gepostet hat. Danke.. ;-)

Schoko-Spritzgebäck











Butterplätzchen










Spekulatiussterne










Mohnsterne mit Pflaumenmus











Weiche-Amarettinis











Erdnussplätzchen mit Johannisbeergele











Vanillekipferl
nicht das Ihr euch wundert, dieses Rezept ist vom letzten Jahr. Da ich es immer gleich backe, habe ich aus Bequemlichkeit kein neues geschrieben, sondern es einfach nur verlinkt ;-)




Diese beiden Rezepte habe ich zwar hinterher gebacken, aber ich hänge sie trotzdem mal mit an:

Matcha-Mandel-Kekse mit Cranberries und weißer Schokolade









Mince Pies










Viel Spaß beim nachbacken und stöbern in den Rezepten..



Eure LisaCuisine



P.S. Für die Qualität mancher Fotos entschuldige ich mich schon jetzt. Die Lichtverhältnisse sind um diese Jahreszeit einfach total ungünstig. Da ich viele Produktionsschritte erst Abends machen konnte, sehen die Bilder natürlich auch dementsprechend aus :-( ...sorry...

Kommentare:

  1. Ach komm! Hör doch auf! Du bist ja waaahnsinnig geworden :) Da steckt aber wer ordentlich im Plätzchenbackrausch haha! Die Mince Pies wären genau mein Ding (auch ohne Hack ;))... vielleicht habe ich über die Festtage ja noch ein wenig Zeit, um die Dinger nachzubacken! Geniess die Tage, liebe LisaCuisine, und bis bald im Neuen Jahr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das bin ich tatsächlich..kicher..
      Die Mince Pies waren auch wirklich lecker. Da ich noch etwas vom Mincemeat im Kühlschrank habe, werde ich sicher noch ein paar davon backen...eventuelle.. ;-)

      Ich wünsche Dir schöne Weihnachten und wir lesen uns im neuen Jahr :-)

      Liebe Grüße
      LisaCuisine

      Löschen
  2. Hey Lisa,

    leider komme ich erst jetzt im neuen Jahr dazu einen Kommentar unter diese riesen Weihnachts-Backvielfalt zu setzen, welche ich, als liebe Arbeitskollegin, natürlich kosten dürfte :-)

    Ich möchte mich riesig bei dir bedanken, denn solch eine Plätzchenvielfalt dürfte ich noch nie zur Weihnachtszeit genießen.... Es war alles mega super lecker und sah auch spitze aus!!! Mein Freund genoss auch jeden Bissen von deinen Keksen, die ich ihm mitgebracht hatte. Meine Favoriten waren die Mince Pies und die Mohnsterne. Hmmmmm lecker ;-) Ich freu mich schon auf dieses Jahr zur Weihnachtszeit ;-)

    Liebe Grüße sendet Schnecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Schnecki,

      viiiiiielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Habe ich mich sehr drüber gefreut :-D
      Mal sehen was ich mir dieses Jahr so einfallen lasse.. Ideen habe ich ja schon ? Aber eins weiss ich ganz genau, ich werde nicht wieder alles an einem WE backen ;-)
      Meine Zeitplanung muss besser werden ;-)

      Liebe Grüße
      LisaCuisine

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...