Donnerstag, 29. Januar 2015

Mandeltaler mit getrockneten Aprikosen


oder: Mandelhörnchen mal anders

Kennt Ihr Mandelhörnchen ?  Hmmm...Ich liebe sie ;-)

Hier in Berlin gibt es eine Bäckereikette, die meiner Meinung nach die Besten überhaupt backt. Sie sind nicht mal besonders teuer, schmecken aber phantastisch. Wann immer ich an so einer Filiale vorbeikomme, schaffe ich es nicht daran vorbeizugehen, ohne mir eins zu kaufen.. echt schlimm..

Irgendwann dachte ich mir, das musst Du doch auch können. Bei Chefkoch habe ich dann dieses Rezept gefunden und natürlich sofort ausprobiert. Noch ein paar kleingeschnittene getrocknete Aprikosen mit hinein, super lecker kann ich Euch sagen.
Und da ich auf Hörnchen formen so gar keine Lust hatte (da bin ich wohl noch etwas von meiner weihnachtlichen Vanillekipferl Formerei geschädigt ;-), gab es bei mir „Taler“.



Die Zutaten:

200 g Marzipanrohmasse 

100 g gemahlene Mandeln 
2 TL Zitronensaft 
100 g Puderzucker 
2 Eiweiß (eins in den Teig und eins zum Bestreichen)
8 - 10 getrocknete Aprikosen (klein geschnitten) 
100 g gehobelte Mandeln 
100 g zartbitter Kuvertüre


Das Marzipan in kleine Stücke rupfen und mit den Mandeln, dem Puderzucker, dem Zitronensaft, den klein gehackten Aprikosen und einem (!) Eiweiß in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verkneten. Ich habe es mit den Händen gemacht, klebt allerdings etwas.



Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die gehobelten Mandeln in einen tiefen Teller geben und das zweite Eiweiß in eine Tasse o.ä. füllen.


Hände leicht anfeuchten und aus der Masse Kugeln formen, platt drücken (aber nicht zu dünn) und mit Eiweiß bepinseln. In den gehackten Mandeln wälzen und auf dem Backblech platzieren.


Bei mir hat das 12 Stück ergeben. Ich hatte einen Taler abgewogen und es waren so ca. 47 Gramm.

Für ca. 10 – 15 Minuten backen, bis sie hellbraun sind. Aber Achtung, die Unterseite wird schneller braun, als die Oberseite. Auf dem Backpapier auskühlen lassen, da sie sonst festkleben könnten.


Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Taler zur Hälfte eintauchen. Zum Trockenen auf Alufolie oder Backpapier legen.


Ich habe sie gekostet und kann nur sagen „wie vom Bäcker“. Vielleicht sogar noch etwas besser ;-)


Eure LisaCuisine

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    also ich muss ja mal sagen. Die Mandelhörnchen aus der "Bäckereikette" sind echt klasse, denn ich mag diese auch sehr... Aber DEINE Mandeltaler sind nicht nur vielleicht besser... sie sind sogar noch VIEL BESSER! Oberlecker kann ich nur sagen. Vielen Dank für diese Leckerei!!!
    LG Quasselchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke für das Kompliment :-)) Das freut und ehrt mich natürlich total.
      Bei Gelegenheit werde ich sie bestimmt wieder backen, denn ich habe noch genügend Marzipanrohmasse in meinem Vorrat ;-)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...