Montag, 9. März 2015

Nutella Mini-Muffins


Dieses Rezept wollte ich schon längst mal ausprobieren. Mittlerweile geistern davon ja so viele Rezepte im Netz herum, dass man schon gar nicht mehr darum herum kommt. Man muss sie einfach backen. Da ich Nutella schon seit meiner Kindheit liebe, habe ich auch heute noch immer ein Glas davon zu Hause...falls mich der "Nutella-Appetit" überfällt ;-)
Das schöne an diesem Rezept, man kann alle Zutaten von Hand zusammenrühren und braucht nicht mal die Küchenmaschine anzuschmeißen. Eine Schüssel, ein Schneebesen oder Holzlöffel, reichen da völlig aus. Na dann.. auf geht´s..

Bei mir sind es 13 Mini-Muffins geworden.


Zutaten:

150 g Nutella (natürlich geht auch eine andere Nuss-Nougat-Creme ;-))

1 Ei (L)
30 g Mehl Typ 550
1/2 TL Backpulver
20 g Kakaopulver

Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Mini-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Nun Nutella mit dem Ei verrühren. Dann einfach Mehl, Backpulver und Kakao dazugeben und alles gründlich vermischen. Schwupps...und damit ist der Teig dann auch schon fertig ;-)


In die Förmchen füllen und ab in den vorgeheizten Backofen.


Die Backzeit beträgt ca. 10 Minuten. Bei mir waren sie nach 10 Minuten allerdings innen noch ziemlich flüssig, nach 12 Minuten dann aber schon etwas zu durch.. 


Das Ergebnis war jedenfalls sehr lecker :-)



Eure LisaCuisine

Kommentare:

  1. Hallo, die Muffins sehen sehr lecker aus. Ich frage mich nur wovon sie so schön aufgegangen sind, so ganz ohne Backpulver?!?! LG copy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, da hast Du wohl recht ;-)Habe ich wohl die Angabe vergessen.
      Werde ich natürlich sofort ergänzen.. Danke !

      LG Lisa

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...