Donnerstag, 11. Juli 2013

Toast-Ei-Muffins oder Ei im Schinken-Toast-Nest

Da voriges Wochenende der große "Schuppenabriß" im Garten bevorstand, musste ich mir ein paar nette Leckereien für unsere schwer arbeitenden Freunde einfallen lassen. Es sollte ja schließlich keiner verhungern und schon gar nicht bei mir ;-)
Auf der Suche nach einer schnell zubereiteten Kleinigkeit, als so genanntes spätes Frühstück, bin ich auf dieses sehr schnelle und einfache Rezept gestoßen. Es ist wirklich kinderleicht und dazu noch ober lecker.


Ihr benötigt für 6 Personen: 6 Scheiben Toast, 6 Scheiben rohen Schinken, 6 Eier (M), etwas Butter sowie ein Muffinsblech und etwas Pfeffer und Salz.




Die Toastscheiben (ich habe das große Sandwich-Toast genommen)  mit der Küchenrolle etwas platt rollen.
Eine Seite davon  mit Butter bestreichen und die Toastscheiben, mit der Butterseite nach außen, in die Mulden der Muffinförmchen drücken, so das alle vier Ecken nach oben schauen. Anfangs bin ich daran etwas  verzweifelt, weil die Toastscheiben kaputt gegangen sind. Kein Problem, einfach wie Teig irgendwie zusammen wurschteln, das passt dann schon ;-) Anschließend je eine Scheibe Schinken hineinlegen und darauf jeweils ein rohes Ei pro Muffin geben. Mit Pfeffer und Salz würzen.


In den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben und für ca. 15 Minuten backen, bis die Eier stocken.
Die Backzeit ist davon abhängig, wie ihr die Eier mögt. Bei mir war das Eigelb fast fest.

Den kleinen "falschen Muffin" kann man entweder aus der Hand oder mit Besteck essen. Guten Appetit !!


Für den restlichen Schuppenabriss im August, sind die kleinen Dinger übrigens schon jetzt vorbestellt ;-))

Eure LisaCuisine

Kommentare:

  1. oh ja, auf die falschen Muffins freu ich mich jetzt schon... ich war dabei und konnte noch viele andere Leckereien aus Lisa's Küche probieren. Hoffentlich spielt auch im August wieder das Wetter mit ;-)
    LG Quasselchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon jetzt das gute Wetter vorbestellt ;-)Die Muffins gibt´s auf jeden Fall und auch noch ein paar andere leckere Dinge..

    LG LisaCuisine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...