Montag, 5. Mai 2014

Kleiner Erdbeer-Mohn Streuselkuchen


Als ich die leckeren Erdbeeren im Supermarkt gesehen habe, musste ich sie einfach kaufen. Sie rochen so "erdbeerig" und sahen soooo schön aus, dass sie ganz schnell in meinen Einkaufskorb gewandert sind.
Zu Hause angekommen, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe natürlich promt erstmal die Hälfte davon gegessen. Ich musste mich wirklich bremsen, nicht alle zu verputzen, denn eigentlich hatte ich ja vor damit zu backen.. Naja, so ist der Kuchen dann eben mal eine Nummer kleiner ausgefallen ;-)

Ich hatte mir natürlich schon vorher überlegt, womit man die Erdbeeren kombinieren könnte. Auf jeden Fall sollte es etwas mit Streusel sein, das stand schon mal fest, aber irgendwie fehlte mir noch das gewisse Etwas. Beim öffnen meines Vorratsschrankes fiel mir dann eine angefangene Packung Mohnsamen in die Hände, daneben lag ein Päckchen Marzipan-Rohmasse und schon war die Idee zu diesem Kuchen geboren.
Gebacken habe ich ihn in einer 20 x 20 Form.



Hier das Rezept für den Mohnstreusel Boden:

50 g Mohnsamen
40 g Zucker
1 TL Vanillin-Zucker
80 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Marzipan-Rohmasse
70 g Butter

Für den Belag ca. 300 g frische Erdbeeren.

Für die Butterstreusel:

150 g Mehl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillin-Zucker
100 g Butter

Die Erdbeeren waschen, halbieren und die etwas größeren in dicke Scheiben schneiden. Beiseite stellen.


Für den Boden Mohnsamen, Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillin-Zucker in einer Schüssel mischen. Die Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.



Das Marzipan reiben und zu der bereits geschmolzenen Butter in den Topf geben. Alles kurz miteinander mischen und etwas abkühlen lassen.



Ich würde übrigens beim nächsten mal die Butter nicht mehr schmelzen, sondern zimmerwarme Butter verwenden, da mir die Konsistenz des Teiges durch die flüssige Butter nicht so richtig gefallen hat. Das aber nur nebenbei.
Jetzt die Marzipan-Butter Masse zu der Mehl Mischung geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine verkneten. Zum Schluss alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt kurz in den Kühlschrank legen.


Nun die Zutaten für die Butterstreusel in eine Schüssel geben und mit den Händen schnell zu Streusel verkneten.



Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen, darauf die Mohnstreusel verteilen und zu einem Boden formen. Mit Erdbeeren belegen, die Butterstreusel darüber streuen und mit den Händen etwas andrücken.




In den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 35 Minuten backen. Ich kann Euch sagen, der Duft in der Küche, einfach umwerfend ;-)


Die Mohn-Erdbeer Kombination ist wirklich lecker. Probiert es ruhig mal aus.


Eure LisaCuisine


Kommentare:

  1. Du hast gebacken! Heißt das, dass der Stress vorbei ist und du wieder Backlust verspürst?
    Tut mir leid, habe es noch nicht geschafft, dir zu schreiben.
    Bürokratie-Angelegenheiten und ein Depri-Schub machen mir gerade zu schaffen.
    ich hoffe, dass ich den ganzen Papierkram übers Wochenende erledigen kann und dann positiv in die nächste Woche starten kann.
    Freue mich auf unser nächstes Treffen. Aber das sollten wir definitiv per Mail klären. :-D

    Ganz liebe Grüße,

    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz stolz, dass ich mal wieder gebacken habe ;-)
      Leider ist mein Streß noch nicht ganz vorbei, aber ab nächste Woche kann ich wieder aufatmen.. Dann habe ich ja auch bald Urlaub :-D
      Würde mich sehr freuen, wenn wir es noch schaffen uns vorher zu treffen. Ich schicke Dir demnächst mal eine Mail.
      Ich hoffe Deine Angelegenheit hat sich in Wohlgefallen aufgelöst und Du bist positiv in diese Woche gestartet ?

      Viele liebe Grüße
      Lisa :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...